Blähperlite

Begriff Definition
Blähperlite

Blähperlit ist ein Dämmstoff aus vulkanischem Gestein, das durch ein technisches Verfahren aufgebläht wird und sich als Schüttgut zum Dämmen von Hohlräumen oder als Einblasdämmung eignet. Weiterhin wird Blähperlit als Leichtzuschlag in wärmedämmenden Baustoffen wie Dämmestrich, Wärmedämmputz oder Leichtbeton sowie als Bodenverbesserer im Gartenbau eingesetzt.

Wie wird Blähperlite hergestellt?

Der Ausgangsstoff für Blähperlite ist das vulkanische Gestein Perlit. Das Material wird feingemahlen, schockerhitzt und anschließend expandiert. Bei Temperaturen um die 1.000 Grad Celsius verdampft das im Gestein enthaltene Wasser und es entstehen mit Luftporen versetzte Körner, die in unterschiedlichen Korngrößen als anorganischer Dämmstoff verwendet werden können. Die Wärmeleitfähigkeit von Blähperlite liegt zwischen 0,045 und 0,065 W/(mK).

Die Eigenschaften von Blähperlite

Blähperlite ist als anorganisches Material unverrottbar, witterungsbeständig und wird als alkalisches Material nicht von Mikroorganismen wie Schimmel befallen. Das Material ist durch die kapillare Oberfläche feuchteregulierend, die eingeschlossenen Luftporen verleihen ihm die Eigenschaft als Dämmstoff. Eine zusätzliche Behandlung wie eine Hydrophobierung oder die Ummantelung mit Bitumen werden Blähperlite weitere vorteilhafte Eigenschaften und damit zusätzlich Einsatzbereiche verliehen.

Blähperlite als Zuschlagsstoff

Neben der Verwendung als Hohlraumdämmung kommt Blähperlite als Zuschlagsstoff in Beton und Putz zum Einsatz und verleiht den Baustoffen damit eine dämmende Wirkung. Weiterhin verringert es das Gewicht. Insbesondere der so hergestellte Leichtbeton wird als Blähton im Fertighausbau oder für Formteile und Wandplatten eingesetzt. Neben Blähperlit kommen hierfür auch Blähglas und Blähton oder Bimsstein zum Einsatz.

Blähperlit als Bodenverbesserer

Neben der Anwendung im Bauwesen wird Blähperlit auch im Garten verwendet und zur Bodenverbesserung der Erde beigemischt. Hier punktet das Material durch seine belüftenden und wasserspeichernden Eigenschaften. Im großen Stil dient der Stoff als Anzuchtmaterial.

 

Zugriffe - 1536

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau