Gurt

Begriff Definition
Gurt

Der Begriff Gurt wird im Baubereich für unterschiedliche Elemente verwendet. Zum einen bezeichnet er die unteren und oberen Bänder eines Trägers (Doppel-T-Träger) aus Beton, Holz oder Stahl. Ebenso werden die umlaufenden Rippen bei Dach- und Deckentafeln im Holzbau so bezeichnet. Die Hauptaufgabe des Gurtes ist es, Biegebelastungen aufzunehmen.

Gurte bei T-Trägern

T-Träger werden im Baubereich eingesetzt, um große Spannweiten zu überbrücken. Je nach Konstruktion unterscheidet man T-Träger mit einem Obergurt und Doppel-T-Träger mit Ober- und Untergurt. In diesem Bereich werden die Gurte auch als Flansche bezeichnet. Bei den im Brückenbau eingesetzten Hohlkastenträger verwendet man den Begriff Gurt für die seitlichen Begrenzungen. Je nach aufgenommener Belastung handelt es sich um Druck- oder Zuggurte, ebenfalls üblich sind die Begriffe Ober- und Untergurt, die sich auf die Position beziehen. Die Aufgabe von Gurten ist es, Biegelasten aufzunehmen. Wird ein Träger auf zwei Stützen belastet, wirken auf den Untergurt Zug- und auf den Obergurt Druckkräfte ein. Die Belastbarkeit eines Trägers hängt vom Abstand zwischen Ober- und Untergurt ab. Je größer dieser ist, umso tragfähiger ist das Bauteil. Ebenfalls relevant ist das Verhältnis zwischen Höhe des Profils und Materialstärke.

Dach- und Deckentafeln

Die im Holzbau verwendeten Dach- und Deckentafeln sind mit Gurten ausgesteift. Hierbei handelt es sich um umlaufende Rippen, die den Schubfluss aus der Beplankung, also den Deckenplatten, aufnehmen. Die Gurte sollten möglichst umlaufend ohne Stöße ausgeführt sein. Die Verbindung zwischen Beplankung und Gurten besteht aus stiftförmigen Verbindungsmitteln. Anordnung und Stärke der Gurte hängen ebenso wie die auftretenden Lasten von der jeweiligen Konstruktion ab.

Gurtgeländer

Auch bei Treppengeländern spricht man von Gurten. Dabei handelt es sich um Geländerfüllungen, die parallel zur Treppenneigung verlaufen, die sogenannten Kniegurte. Sie bestehen zum Beispiel aus Stahl- oder Edelstahlprofilen, aber auch aus Holzlatten, die aufgrund der geringen Belastbarkeit in engen Abständen angeordnet sind.

 

Zugriffe - 1420

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau