Einschalige Wand

Begriff Definition
Einschalige Wand

Als einschalig bezeichnet man alle Wände, die aus einer oder mehreren miteinander verbundenen Schicht bestehen, also zum Beispiel Wände aus Mauerziegeln, Poren- oder Leichtbeton. Die einschalige Wand muss verschiedene Voraussetzungen erfüllen, um als Innen- oder Außenwand eingesetzt werden zu können.

Aufbau einschaliger Wände

Eine einschalige Wand besteht aus einer Tragebene, zum Beispiel aus Mauerwerk sowie weiteren Schichten, wie zum Beispiel Putz oder Wärmedämmung oder einer Vorhangfassade. Die Stärke von einschaligen Außenwänden beträgt in der Regel 36,5 cm, tragende Innenwände sind 24 cm breit. Entscheidend ist, dass die einschalige Wand lediglich eine massive (tragende) Wandschicht aufweist.

Im Gegensatz dazu bestehen mehrschalige Wände aus einer tragenden Wand, einer Dämmschicht sowie einer weiteren massiven Schicht. Mehrschalige Innenwände, zum Beispiel für erhöhten Schallschutz bestehen aus zwei Innenwänden, die durch eine Luftschicht oder eine Kerndämmung durchgängig entkoppelt sind.

Typische Ausführungen für einschalige Außenwände

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Varianten einschaliger Wände als Außenwände. Monolithisches, einschichtiges Mauerwerk übernimmt die Tragfunktion und den Wärmeschutz. Dies ist bei ausreichender Dicke zum Beispiel durch die Verwendung von Porenbeton, Leichtziegeln oder Leichtbeton möglich. Mehrschichtige einschalige Wände bestehen aus einer tragenden Wand sowie einer Wärmedämmung, die Wand selbst spielt für den Wärmeschutz in diesem Fall nur eine untergeordnete Rolle und übernimmt lediglich die Tragfunktion. Ein typisches Beispiel sind Wärmedämmverbundsysteme (WDVS), bei denen auf der Außenseite des Mauerwerks eine Dämmschicht aufgebracht ist.

Einschalige Wände mit Sichtmauerwerk bestehen aus einer tragenden Schicht sowie einer Verblendschicht, die zum tragenden Querschnitt gerechnet und aus frostbeständigen Steinen hergestellt wird. Da diese Konstruktion die aktuellen Wärmeschutzbestimmungen nicht erfüllt, wird diese Variante nur noch selten ausgeführt.

Einschalige Innenwände

Massive Innenwände innerhalb einer Wohneinheit sind in der Regel einschalig ausgeführt. Je nachdem, ob es sich um eine tragende oder nichttragende Innenwand handelt und welches Material verwendet wird, variieren die Mauerwerksdicken. Nichttragende Innenwände müssen lediglich ihr Eigengewicht tragen, während tragende Innenwände zusätzliche Lasten aus der Decke aufnehmen

 

 

Zugriffe - 8815
Synonyme: einschalig,Einschaliges Mauerwerk

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau