Kalkplatten

Begriff Definition
Kalkplatten

Kalkplatten sind Natursteinplatten, die für die Eindeckung von Dächern verwendet werden. Die Platten kommen vorwiegend für die sogenannten Juradächer zum Einsatz, die in der Region rund um das bayerische Altmühltal zu finden sind. Die Platten werden regional in dieser Gegend abgebaut und kommen in der obersten Schicht des Weißjura als Plattenkalk vor.

Wie werden Kalkplatten abgebaut?

Die plattenförmigen Kalkvorkommen sitzen direkt unter der Humusschicht bis in eine Tiefe von 50 Meter im Weißjura, einer Gesteinsformation, die zum Süddeutschen Jura gehört. Das Vorkommen ist auf Bayern und Baden-Württemberg beschränkt. Der Abbau erfolgt vorwiegend per Hand, die Platten werden aus dem Untergrund herausgebrochen und sind verhältnismäßig leicht zu gewinnen. Für die Weiterverwendung kommen nur sogenannte Kernplatten zum Einsatz, die die nötige Festigkeit und Beständigkeit besitzen. Etwa 60 % des Abbaus wird aussortiert und in Form von Schutt bzw. Abraum zu Schutthalden aufgetürmt.

Wozu werden Kalkplatten verwendet?

Bereits seit der Gotik wird Plattenkalk abgebaut und als Kalkplatten zur Dacheindeckung in der Region genutzt. Diese Dächer werden als Juradächer oder auch als Legschieferdächer bezeichnet. Aufgrund des hohen Plattengewichts wurde das Material nur regional in den Gebieten zwischen Kelheim und Treuchtlingen verwendet. Um ein Abrutschen der schweren Kalkplatten vom Dach zu verhindern, wurden Dachneigungen zwischen 28 und 30 Grad verwendet, die Auflagerung erfolgt in vier bis sechs Schichten, die gesamte Dicke der Eindeckung kann bis zu 10 Zentimeter betragen. Das hohe Gewicht erforderte weiterhin sehr stabile Dachstühle, vorwiegend als Satteldach konstruiert.

Was ist das Besondere an Kalkplatten?

Die für die Dacheindeckung verwendeten Kernplatten sind witterungsfest, wasserundurchlässig sowie frostsicher und wurden ohne weitere Bearbeitung für die Dacheindeckung verwendet. Dadurch entstanden Dachformationen, die sich perfekt in die Landschaft einpassen und jeweils einzigartig sind. Heute werden Kalkplattendächer nur noch sehr selten hergestellt, da Abbau und Eindeckung aufwendig sind und die besondere Technik nur noch wenige Dachdecker beherrschen.

 

Zugriffe - 574

HausbauberaterUnabhängige Bauherrenberatung
Begleitung bei Planung und Hausbau | Unterstützung bei Konflikten am Bau